Der Pferdetrainer In-Balance – Ausbildung für Pferd und Reiter

Ich persönlich komme den Nachfragen nicht mehr nach und würde gerne mein Wissen über Pferde, Reiter, Verhalten und Ausbildung weitergeben. Viele neue Reitschüler, junge sowie ältere Pferde würden sich sehr freuen, einen bodenfesten und gründlichen "In-Balance-Trainer" zu bekommen. Draußen warten die Kunden auf einen erfahrenen, gefühlvollen Trainer, der die Probleme erkennt, versteht und dazu Lösungen hat. Und genau das bringe ich dir bei: Lösungen haben!

Jeder kann mit seinem eigenen Pferd mitmachen, der bei Freizeit- und Sportpferden eine ganzheitliche Leistungssteigerung erreichen möchte. Reiter, Turnierreiter, Reitlehrer, Berufsreiter, Ausbilder, Trainer, Tierheilpraktiker, Tierärzte und alle, die aktiv gutes und feines Reiten lernen und weiterlehren möchten, sind willkommen! Du kannst diese Ausbildung auch ganz für dich als Reitkurs mitmachen.

Die Termine und Kosten       

Es ist immer ein verlängertes Wochenende von Freitag bis Sonntag. In besonderen Fällen kann auch der Donnerstag oder Montag nach vorheriger Absprache angehängt werden. Anreise ist der Vortag ab 16 Uhr. Die Abreise ist nach der Besprechung meist um ca. 16 Uhr.

Gruppe A : 16.-18.04., 11.-13.06., 06.-08.08. und 08.-10.10.2021

Gruppe B : 30.04.-02.05., 25.-27.06., 27.-29.08. und 22.-24.10.2021

Die Kurse für 2020 sind ausgebucht. Die Anmeldungen für 2021 laufen schon. Bitte bewerben Sie sich baldig!

Kosten der Intensiv-Ausbildung sind in Raten 4 x 490,- = Gesamt 1.960,- € oder in einer Summe 1.800,- €  (ohne Unterbringung von Pferd und Reiter) inkl. Theorie und Themen zur Pferdegesundheit. Die Skripte zum Unterricht sind inbegriffen.

Voraussetzungen: ein Herz fürs Pferd haben, zügelunabhängiger Reitersitz, sicher reiten im Schritt, Trab und Galopp. Interesse haben an Aufklärung und Ausbildung der Reiter. Achtung, Angstreiter sind hier fehl am Platz.

"Der Reiter ist der Schlüssel zum Pferd" – die Altklassische Reitkunst wird von mir nicht erneut erfunden und aufgebaut, aber der Inhalt wird klar strukturiert an die Kursteilnehmer weitergegeben. Die Trainerausbildung beinhaltet bei den Reitkursen die Gesundheits-Einheiten, die je nach Thema meist mit Skript und Besprechung begleitet sind.

Die Ausbildung zum "In-Balance-Pferdetrainer" erstreckt sich über mehrere Jahre, in denen der Teilnehmer je nach Wissen und Können ca. 10 bis 16 Seminare besucht. Pro Jahr gibt es vier verlängerte Wochenenden als Trainer-Blockseminare mit Theorie und Praxis. Nach meiner Erfahrung gibt es Reiter, die eine schnelle und gute Umsetzung haben und die komplette Ausbildung zum "In-Balance-Pferdetrainer" in 3–4 Jahren schaffen. Die Reiter, die mehr Zeit und Unterstützung benötigen, brauchen 1–2 Jahre länger. Jeder Reiter und jedes Pferd ist individuell und braucht sein eigenes Tempo zum Lernen. Niemand soll unterfordert oder überfordert werden.

Vom ersten Tag an werden wir gleich das neu erlernte theoretische Wissen direkt am Pferd in die Praxis umsetzen, sodass in den drei bis fünf Jahren eine reelle und bodenfeste Schulung erreicht wird.

Die Ausbildung besteht in sich immer weiter aufbauenden Schritten, je nach Ausbildungsstandes des Reiters und Pferdes:

Pferdegesundheit

Pferdeausbildung

Anatomie, Körperbau & Hufe

 Arbeiten an der Hand, Lösen, Entspannen

Gang des Pferdes & Biomechanik

 Kappzaum-Longieren, Lektionen erarbeiten

Gezielte Massagen & Dehnungsübungen

 Klassische Dressur im Einzelunterricht

Dr. Schüßler-Salze & Substanzaufbau

 Zirkel, Volten, Ecken, gebogene Linie

Homöopathie und Bewegungsapparat

 Schulterherein, Travers, Renvers

Gezielte Osteopathie

 Traversale von Schritt bis Galopp

Equipment-Check, Gebisse, Sättel usw.

 Galoppwechsel, Außengalopp & Serienwechsel

Gezielte Physiotherapie

 Gymnastik-Sprünge / Cavaletti

Kiefer und Zungenbein lösen

 Piaffe, Passage, Spanischer Schritt

Rücken und Hinterhand pflegen & aktivieren

 Pirouetten, Levade, usw.

Aufbautraining / Rehatraining und Gesundheit

 Erarbeiten von Trainings- und Rehaplänen

Die jährlichen Zertifikate unser Sternensystem zeigt den erreichten Level auf dem Zertifikat:

  • 1 Stern: Kappzaum-Longieren. Schritt, Trab & Galopp an leichten Hilfen. Schulterherein und Travers an der Hand und unterm Sattel im Schritt. Rückwärtsrichten. Aufbau des Pferdes durch den In-Balance-Reitersitz und Seitengänge.
  • 2 Sterne: Schulterherein, Travers, Renvers in Schritt und Trab. Traversale im Schritt. Einfacher Galoppwechsel. Tempokontrolle und Tempowechsel in einer Gangart. Rahmenerweiterung. Beginn der Piaffe an der Hand.
  • 3 Sterne: Beginn der Piaffe unterm Sattel. Traversale im Trab. Im Galopp Schulterherein und Travers. Außengalopp. Beginn der Arbeitspirouetten. Saubere elastische Übergänge. An der Hand Traversale in Trab und fortgeschrittene Piaffe.
  • 4 Sterne: Seitengänge in Kadenz und Leichtigkeit. Geradegerichtetes Pferd. Gesetzte Piaffe und Beginn der Passage. Fliegender Galoppwechsel und Beginn der Serienwechsel. An der Hand versammelte Piaffe, Passage und Spanischer Schritt.
  • 5 Sterne: Hohe Schule – Passade, Terre à terre, Levade & Pesade. Alle Lektionen in Kombination. Alle Lektionen auch im Reit-Karre  (Le Carré de la Guérinière) beherrschen. An der Hand Levade und Terre à Terre. Reitkunst in Vollendung an feinsten Hilfen und in Balance.

Jeder Teilnehmer bekommt einmal pro Jahr je nach Wissen und Können ein aktuelles Zertifikat mit seinem erreichten Level. Ab sofort kannst du in deinem Levelbereich Pferde und Reiter unterrichten. Achtung – damit du und deine Reiterei auf einem qualitativ sehr guten Stand bleiben, musst du einmal im Jahr deine Reiterei vorstellen, und bekommst wieder ein aktuelles Zertifikat.

Unser Kursort für die Trainer-Ausbildung

Reitanlage Thal

Verena Eiwen

Thal 10 in 83104 Tuntenhausen

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram