Tieren natürlich & sanft helfen – der Tierheilpraktiker

Meine langjährige Dozententätigkeit bei den Paracelsus-Schulen lieferte mir viel Wissen und Umsetzungsvermögen, und ich öffnete meine eigene kleine, aber sehr niveauvolle Tierheilpraktiker-Schule als registrierte Schule der Regierung Oberbayern im Jahre 2009.

Die Ausbildung zum Tierheilpraktiker besteht aus über 50 Skripten, die per E-Mail für das Heimstudium versandt werden. Es ist eine intensive Ausbildung, und die Skripte sind auf dem neuesten Stand: sehr ausführlich und auf den Punkt gebracht, sodass das Lernen leicht gemacht wird.  Anfang des Monats bekommst du deine Unterlagen für den Monat, und kannst lernen wann und wo du möchtest.

Bei den Praxistagen werden die medizinischen Grundlagen für die Abschlussprüfung und für die eigene Tierheilpraxis vermittelt. Verschiedene Untersuchungsmethoden und naturheilkundliche Behandlungen, sowie die gängigen Handgriffe werden direkt am Tier gezeigt und auch ausgeübt.   

Anatomie, Physiologie und Pathologie sind die wichtigsten Elemente für eine effektive Anamnese, Untersuchung, Diagnose und die erfolgreiche Behandlung. Ich biete eine intensive Ausbildung als Schlüssel zum Erfolg!

Schulmedizin als Basis: Anatomie, Physiologie, Pathologie ...

Terminologie, Gewebe und Haut, Stütz- und Bewegungsapparat, Knochen und Muskulatur, Herz-Kreislaufsystem, das Herz und die Gefäße, Atmungsorgane, die oberen und unteren Atemwege und Lunge, Verdauungssystem, Magen, Darm, Leber, Galle, Zähne, Ernährung und Stoffwechsel, Anamnese, Untersuchung, Diagnose, Spritztechnik, Blutabnahme, Hormonsystem, Schilddrüse, Milz, Pankreas, Urogenitaltrakt, Niere und Harnblase, die Geschlechtsorgane, Nervensystem, Sinnesorgane, Infektionskrankheiten, Labor, Psyche und Verhalten, Berufs-Gesetzeskunde und die Zusammenarbeit mit Behörden, Praxisplanung und Marketing.

Naturheilkunde und diverse Therapien für die Praxis

Sämtliche Einführungen in die erfolgreichsten Therapien, wie zum Beispiel Klassische Homöopathie, TCM-Akupunktur, Neuraltherapie, Manuelle Therapien, Energetische Behandlungen, Farbtherapie, Überblick über alternative Heilmethoden, die gute Anamnese und Untersuchungsmethoden, Notfälle und Erste Hilfe.

Ruf mich an – ich berate dich gerne! Du kannst auch Skriptproben per E-Mail bekommen.

Die Ausbildungskosten liegen bei Einmalzahlung: 1.500,-€ oder als Ratenzahlung: 12 X 145,-€ = 1.740,-€ plus die Praxistage pro Tag: 150,-€, die nach Absprache festgelegt werden.

Für den zertifizierten Tierheilpraktiker musst du eine schriftliche Prüfung ablegen und bekommst dein THP-Zertifikat!

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram